Ein Pilzlein steht (nicht mehr) im Walde 

Steinpilze mit Birne und Walnüssen

REZEPT FÜR 4 PERSONEN
 Zutaten

50 g Rauke (Rucola)

2 El Olivenöl

250 g Steinpilze

2 Birnen

10 g Walnüsse

Zucker

Für die Vinaigrette:

50 g kleine Speckwürfel

1 Schalotte

2 El Olivenöl

100 ml Rinderfond

2 El weißer Balsamico

Salz

Zucker

Pfeffer aus der Mühle

 Zubereitung

 Die Rauke waschen, die Stiele entsorgen und die Blätter in grobe Stück schneiden. Die Schalotte pellen und in kleine Würfel schneiden.

 Die gewaschenen Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann 3 – 5 mm starke Spalten schneiden, in eine Schüssel geben und , alle mit ein bisschen Zitrone darüberträufeln, damit die Birnen nicht braun werden.

 Die Steinpilze am besten mit einem Pinsel putzen. Nicht waschen, sie würden zuviel Wasser aufsaugen. Dann in dickere Scheiben schneiden.

 Jetzt noch kurz die Walnüsse grob hacken und schon geht´s an den Herd.

 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin zwei Minuten lang anbraten. Dann die Schalottenwürfel hinzugeben. Nach einer weiteren Minute alles mit dem Rinderfond ablöschen.

 Kurz aufkochen lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen. Balsamico, Salz, Zucker und Pfeffer hinzugeben und umrühren.

Das Öl (2 El) in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Pilze darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten, zwischendurch vorsichtig wenden. Dann salzen und pfeffern. Nach drei Minuten die Birnenspalten dazugeben und alles zusammen eine weitere Minute braten lassen.

Die Speckvinaigrette hinzugeben und alles einmal vorsichtig  wenden.

Anrichten

Zwei Birnenspalten auf den Teller legen und ein wenig Ruccola darauf häufen. Davor die Steinpilz-Birnenmischung und die gehackten Nüsse dekorieren. Alles kurz pfeffern.

Uhr Gesamt: 20 Min