Ente wird scharf und flirtet asiatisch

Scharfe Entenbrust mit asiatischen Mie-Nudeln

REZEPT FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Für die Ente:
300 g Entenbrust mit Haut
1 El Mehl
1/2 Tl Chilipulver
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 rote Pepperoni
1 El Pflanzenöl

Für die Mie-Nudeln:

1 Limone
20 Blätter  Minze
30 Blätter Koriander
20 Blätter Basilikum

1 El Teriyakisauce
1 El Sojasauce
1 TL Zucker

80 g chinesische Mie-Nudeln ( alternativ sehr dünne Spaghetti)

Zubereitung

Backofen auf 85 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Entenbrust waschen und trocknen. Die Haut rautenförmig einschneiden.

Die Entenbrust in eine ofenfeste Schale legen und für 40 Minuten auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben.

Mehl, Chilipulver, Salz und Pfeffer verrühren und beiseite stellen.

Pepperoni längs durchschneiden, die Kerne entfernen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Limone auspressen.

Kräuter waschen, trocknen und sehr grob hacken.
Teriyakisauce mit Sojasauce und 2 El Limonensaft  und Zucker verrühren.

Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen, salzen.

Entenbrust aus dem Ofen nehmen, trocken tupfen und auf ein Brett legen.

Das Fleisch von beiden Seiten mit der Mehlmischung bestäuben.

Mie- Nudeln  ca. 4 Minuten ins kochende Wasser geben und ohne weitere Hitze gar ziehen lassen.

Öl in einer Pfanne stark erhitzen

Die Entenbrust auf der Hautseite drei Minuten, auf der Unterseite 1 Minute darin braten. Pepperoni dazu geben.

Die Peperonischeiben beiseite stellen.

Fleisch aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp abtropfen und 1 Minute ruhen lassen.

Nudeln leicht verrühren und abgießen.

Kräuter und Limonensauce unter die Nudeln mischen.

Entenbrust in ½ cm Scheiben aufschneiden.

Anrichten

Die Nudeln mittig auf zwei Teller verteilen und die Entenbrustscheiben daneben legen
Mit den gebratenen Pepperoni-Scheiben dekorieren.

Uhr Gesamt: 55 Min

KochenBacken Kochzeit: 40 Min