Wer hat die Kokosnuss, wer hat die Kokosnuss…

Mousse von weißer Schokolade und Batida de Coco

REZEPT FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

150 g weiße Schokolade
100 g Schmand
1 El Batida de Coco
250 g Sahne
1 Pkt. Sahnesteif

einige Rispen rote Johannisbeeren
1 Kokosnuss

Zubereitung

In einem Topf ca. 1/ 2 l Wasser zum Kochen bringen.
Schokolade in kleine Stücke brechen und in einer Schüssel über dem Wasserdampf schmelzen. Der Schüsselboden darf nicht das Wasser berühren, sonst setzt die Schokolade an.

Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen und  Schmand und Batida de Coco unterziehen.
Sahne schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Unter die  Schokoladenmischung heben und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Milch der Kokosnuss auslaufen lassen und die Schale entfernen (siehe Video).

Das Kokosnuss-Fleisch möglichst in 4 gleich große Schiffchen schneiden. Für die Deko einige dünne Streifen mit einem Sparschäler abhobeln.

Anrichten

Ein Kokosnuss-Schiffchen auf den Teller legen.
Mit einem Eisportionierer oder Löffel eine große Kugel aus der fest gewordenen Schoko-Mousse ausstechen und
darauf setzen. Eine weitere Kugel daneben.
Mit ein, oder zwei Johannisbeerrispen und einigen Kokosspänen garnieren.

Uhr Gesamt: 20 Min

Kühlen Kühlen: 4 Std