Dem Rind ist’s egal, probiert es mal 

Kurz angebratenes Rinder-Carpaccio im Kräutermantel

REZEPT FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

150 g Rinderfilet

4 El Olivenöl

2 El Thymianblätter

3 weiße Champignons

1 Zitrone

Pfeffer aus der Mühle

grobes Meersalz

30 g Parmesan

Zubereitung

Das Rinderfilet kurz unter kaltem Wasser abspülen und danach kräftig trocken tupfen. Dann 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Filet jeweils für 10 Sekunden von beiden Seiten anbraten.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in den Thymianblättern wälzen. Dann in möglichst dünne Scheiben schneiden.

Je 3 bis 4 Scheiben in eine Prospekthülle legen und flach klopfen (siehe Video). Dafür eignet sich am besten eine kleine Bratpfanne oder ein Stieltopf.

Die Champignons putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden. In einer kleinen Schale das restliche Olivenöl mit 2 bis 3 Spritzern Zitronensaft vermischen.

Anrichten

Etwas Zitronenöl mit einem Pinsel auf einem Teller verstreichen. Dann einige Filetscheiben fächerförmig darauf verteilen.

Mit der Öl-Zitronenmischung beträufeln und mit Pfeffer und Meersalz würzen. Einige Champignonscheiben darauf legen,über alles Parmesan hobeln und zum Schluss mit ein paar Blättchen Thymian bestreuen.

Uhr Gesamt: 10 Min