Matjes links, Matjes rechts 

Käuter-Matjes mit Rote Bete-Kartoffelsalat

REZEPT FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

4 holländische Matjes

100 g frische gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill,

Sauerampfer)

Für den Salat

300 g kleine festkochende Kartoffeln (Drillinge)

150 g vorgegarte Rote Bete (vakuumverpackt)

100 g Gewürzgurken

50 g Rote Zwiebeln

6 El Weißweinessig

80 ml Öl

Pfeffer aus der Mühle

1 Tl Salz

3 Tl Zucker

Zubereitung

 Kräuterblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Matjesfilets darin wenden und kalt stellen.

Die kleinen Kartoffeln kräftig waschen und mit der Schale in Salzwasser 12 Minuten kochen lassen, bis sie gar, aber nicht zu weich sind. Dann die Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen.

Die Rote Bete in kleine etwa 1 cm große Würfel schneiden. In eine Schale geben und zur Seite stellen.

Die Zwiebel halbieren und in feine Ringe schneiden. Dann zur Roten Bete geben.

Die Gewürzgurken sehr fein würfeln und in einer weiteren Schale zur Seite stellen.

Die Kartoffeln mit Schale vierteln und zu den Gewürzgurken geben.

Für die Vinaigrette Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker in einen Schüttelbecher (oder ein Schraubglas) füllen und kräftig schütteln.

Drei Viertel der Vinaigrette über die Kartoffel-Gurken-Mischung geben, ein Viertel über den Rote Bete-Zwiebel-Mix. Alles gut vermengen und ein wenig durchziehen lassen.

Anrichten

Die Kartoffel-Gurken-Mischung in die Mitte des Tellers von einer Seite zur anderen, wie einen breiten Streifen, geben. Darauf den Rote Bete-Zwiebel-Mix. Auf jede Seite einen Matjes legen und dabei die durch die Schwanzflosse verbundenen Filets ein wenig auseinanderziehen.

Guten Appetit!

Uhr Gesamt: 30 Min