Fisch völlig von der Rolle

Holländische Matjesröllchen mit Wildkräutersalat

REZEPT FÜR 2 PERSONEN 

Zutaten

 3 holländische Matjes

8 Radieschen

1/2 rote Zwiebel

1/2 Apfel

1 Becher Kräuter-Creme Fraiche

1 Bio-Salatgurke

Salz

Pfeffer aus der Mühle

50 g Wildkräutersalat (fertige Salatmischung)

Für die Vinaigrette

2 El Olivenöl

1 El Balsamico-Creme

Salz

Pfeffer

Zucker

Zubereitung

Die Radieschen waschen und in kleine Würfel schneiden.

Den Apfel waschen, schälen und auch in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel pellen und – na was wohl – ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Alles in eine Schale füllen.

Die Kräuter-Creme-Fraiche dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Bio-Salatgurke waschen, nicht schälen. Mit dem Sparschäler der Länge nach 10 hauchdünne Streifen abschälen.

Die Schwanzflosse des Matjes samt Knorpel abschneiden und den Fisch in je zwei Filets zertrennen. Alle sechs Filets nun mit der Innenseite nach oben auf einem Holzbrett ausbreiten und mit ein wenig Creme bestreichen. Eine Gurkenscheibe darauf legen und vorsichtig aufrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken.

Den Wildkräutersalat waschen und trockenschleudern. Zur Seite stellen.

Das Olivenöl mit der Balsamico-Creme in einen Schüttelbecher (oder ein Schraubglas) geben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und kräftig zu einer Vinaigrette schütteln.

Anrichten

Je die Hälfte des Wildkräutersalates auf die eine Seite des Tellers geben. Gegenüber drei Matjesröllchen setzen und zwischen ihnen je eine der gehobelten Gurkenstreifen. Die Streifen dafür ein wenig zusammendrücken. Daneben noch einen Klacks Matjescreme geben und auch auf die Röllchen noch ein wenig von der Creme geben. Dann in die Röllchen kleine Schnitze aus roter Apfelschale stecken. Die Vinaigrette über den Salat tröpfeln. Über die Röllchen und den Tellerrand ein wenig schwarzen Pfeffer streuen.

Guten Appetit!

 

Uhr Gesamt: 20 Min