Hendl die das Herz berühren

Dim Sums mit Hähnchenbrust und Koriander

REZEPT FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

24 Fladen Dumpling-Teig ( tiefgefroren aus dem Asialaden )

180 g Hähnchenbrust

100 ml Sahne

1 Ei

25 g Ingwer

5 El Koriander-Blätter

Salz

Für die Vinaigrette:

40 ml Wasser

40 ml Reisweinessig

40 ml Fischsauce

40 ml Sweet Chili Sauce

Zubereitung

Den Dumpling-Teig in der Packung auftauen lassen. Nicht vorher öffnen, damit er nicht austrocknet.

Die Hähnchenbrust waschen und in mittelgroße Stücke schneiden. Sahne, Ei und zwei Eiswürfel dazu geben und zu einer cremigen Farce pürieren.

Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Ca. 5 El Korianderblätter  von den Stielen zupfen, beides klein hacken und zu der Farce geben. Salzen!

Die Fladen des Dumpling -Teigs nacheinander auslegen ( nicht trocken werden lassen), jeweils in die Mitte einen kleinen Klecks Hühner-Farce geben und wie Ravioli zusammenklappen.

Jetzt Wasser in einem großen Topf  zum Kochen bringen. Dim Sums in einen dafür vorgesehenen Bastkorb oder in ein Sieb legen und so in den Topf hängen, dass sie dort über dem Wasserdampf bei geschlossenem Deckel 10 Minuten garen können.

Die Zutaten für die Vinaigrette verrühren.

Anrichten

Jeweils drei Dim Sums auf Teller verteilen. Mit Korianderblättern garnieren und etwas Vinaigrette in die Mitte geben.

 

Uhr Gesamt: 30 Min

KochenBacken Kochzeit: 10 Min

Dim Sums mit Hähnchenbrust und Koriander